Individuelle Förderung in den Fächern Englisch und Mathematik in der Eingangsstufe des Wirtschaftsgymnasiums

Alle Schülerinnen und Schüler der Eingangsklassen haben die Möglichkeit, an der individuellen Förderung teil zu nehmen. Die Förderstunden sind binnendifferenziert gestaltet und geben den Lernenden Zeit, in der sie von Englisch - und Mathematiklehrern angeleitet Vorhandenes festigen, Neues üben und weiter entwickeln.

Dieses Vorgehen ermöglicht, dass der Übergang an unser Wirtschaftsgymnasium in den Fächern Englisch und Mathematik erleichtert und der Schritt in die Oberstufe gut vorbereitet wird. Es gewährleistet, dass die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler gefördert und gefordert werden.

Mentorensystem in der Eingangsstufe des Wirtschaftsgymnasiums

Alle Schülerinnen und Schüler unserer Eingangsklassen wählen  unter den in ihrer Klasse unterrichtenden Lehrkräften eine Person aus, die ihnen künftig als Berater und Betreuer  in allen schulischen Fragen als Ansprechpartner dient.

Das Mentorensystem erleichtert es unseren Schülerinnen und Schülern, sich in unserer großen Schule einzuleben und den Start in der Eingangsklasse gut zu meistern. - Viele halten den Kontakt zu ihren Mentoren auch über die Eingangsstufe hinaus aufrecht.

THS richtet das regionale Finale des Landeswettbewerbs „PCBW – PlanspielCup Baden-Württemberg“ aus

Beim vom Kultusministerium und Landesinstitut für Schulentwicklung unterstützten landesweiten Planspielwettbewerb für kaufmännische Schulen schlüpfen die Schülergruppen in die Rolle von Managern. Im Rahmen des Wettbewerbs treffen die Teilnehmer Entscheidungen im Beschaffungs-, Produktions-, Personal-, Vertriebs- und Finanzbereich von konkurrierenden Unternehmen auf einem gemeinsamen Markt, um Eigenkapital, Periodenüberschuss, Umsatzrendite, Kundenzufriedenheit und Planungsgenauigkeit zu optimieren.

Am 15.11.2017 war es wieder soweit an der THS Reutlingen. An unserer Schule fand sich ein Starterfeld von 10 Teams mit insgesamt 58 Schülerinnen und Schülern. Begleitet wurden sie von unseren Kolleginnen Frau Orendi und Frau Epp.

Im Mai 2018 wird das Siegerteam unserer Schule bestehend aus Cassandra D‘ Costa, Vasco Knoth, Silas Groß, Nathan Kolbe, Kai-Uwe Pagalis und Tobias Schmidt beim Landesfinale gegen die neun erfolgreichsten Mannschaften aus ganz Baden-Württemberg antreten. Den drei bestplatzierten Teams winken attraktive Geldpreise. Außerdem werden die Leistungen aller Schüler und Schülerinnen mit einem Zertifikat belohnt, das ihre zukünftigen Bewerbungen schmückt und an einigen Universitäten sogar als Plus auf die Anmeldenote angerechnet wird.