Ansprechpartner:

Frank Rieck, Abteilungsleiter für die Teilzeitklassen
Telefon: 07121 485-327
E-Mail: rieck@ths-reutlingen.de

Annika Bock, Sprecherin der Berufsgruppe

Steuerfachangestellte

Kurzbeschreibung:

In einer dreijährigen dualen Ausbildung haben junge Menschen die Möglichkeit, den Beruf der/ des Steuerfachangestellten zu erlernen. Die betriebliche Ausbildung erfolgt in einer Steuerkanzlei, die schulische in einer Fachklasse der Kaufmännischen Berufsschule Reutlingen. Eine dreijährige Ausbildung ist sowohl wegen der Fülle des zu erlernenden Stoffes als auch wegen des relativ hohen Anspruchsniveaus unabdingbar. Ausbildungszeitverkürzungen gewährt die Steuerberaterkammer Stuttgart (eMail: mail@stbk-stuttgart.de; Internetadresse: www.stbk-stuttgart.de) nur dann, wenn fundierte steuerliche Vorkenntnisse (z.B. Ausbildung beim Finanzamt) vorliegen.

Der Beruf des Steuerfachangestellten ist außerordentlich interessant und vielfältig. Wer ihn erlernt, kommt mit allen Schichten der Bevölkerung in Berührung. Im Gegensatz zu den Mitarbeitern der Finanzbehörden hat der Steuerfachangestellte die Möglichkeit, gestalterisch zu wirken, das heißt Entscheidungen aufgrund seines Fachwissens unter steuerlichen Gesichtspunkten zu treffen. Durch die sich ständig ändernden Vorschriften kann auch nie Langeweile aufkommen.



Steuerfachangestellte haben hervorragende Zukunftsaussichten. Gute Mitarbeiter werden ständig gesucht. Wer sich höher qualifizieren will, kann nach einigen Jahren der Berufsausübung (ohne Studium!) das Steuerberaterexamen und auch das Wirtschaftsprüferexamen ablegen. Diese Möglichkeiten haben schon zahlreiche Abgänger unserer Schule wahrgenommen.

Weitere Informationen zum Ausbildungsberuf:
BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit