Wirtschaftsinformatik ist

  • zusätzlich zu Informatik als 2-stündiges Fach in der Eingangsklasse (Klasse 11) wählbar.
  • Dabei kann es anstelle einer 2. Fremdsprache belegt werden, sofern die Sprachpflicht erfüllt ist, oder auch als Wahlfach zusätzlich zu einer zweiten Fremd¬sprache
  • die Verknüpfung von Inhalten aus der EDV, der Wirtschaftsinformatik, dem wirtschaftlichen Rechnungswesen sowie der Volks- und Betriebs¬wirt¬schaftslehre
  • im Abitur als mündliches Prüfungsfach wählbar (Voraussetzung ist die durchgehende Belegung von der 11. bis zur 13. Klasse)

Zielsetzungen sind

  • die Schülerinnen und Schüler auf Anforderungen in Beruf und Studium im Bereich der kaufmännisch orien-tierten Informationsverarbeitung vorzubereiten
  • DV-gestützte Strukturierungstechniken zu erarbeiten und anzuwenden, um die komplexer werdende Produktions- und Arbeitswelt zu bewältigen
  • die Verzahnung von Volks- und Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungs wesen zur ganzheitlichen Analyse und Lösung wirtschaftlicher Aufgabenstellungen zu erkunden
  • Medien- und Präsentationskompetenz mittels EDV-gestützter Auswertung und präsentationstechnischer Aufbereitung von Unterrichtsinhalten vertieft zu vermitteln
  • Teamfähigkeit, Eigenverantwortung und ganzheitliches Denken durch einen projektorientierten Unterricht zu fördern
  • ein Abschlussprojekt zur komplexen Anwendung der erlernten Fähigkeiten und Kompetenzen durchzuführen

Hier eine Grobübersicht über die geplanten Bildungsinhalte