Ansprechpartner

Abteilungsleiter
Frank Rieck
Telefon: 07121 485-327
E-Mail: rieck@ths-reutlingen.de

Berufsgruppensprecherin
Alexandra Braunmiller

Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandelsmanagement - Fachrichtung Großhandel

Allgemeines

Zum 1. August 2020 wurde der bisherige Ausbildungsberuf „Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel – Fachrichtung Großhandel“ durch den Ausbildungsberuf „Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandelsmanagement – Fachrichtung Großhandel“ abgelöst.

Wesentliche Zielsetzungen der Neuordnung sind die Stärkung der Handlungskompetenz, eine Aktualisierung der Inhalte und der Wunsch, digitale Geschäftsprozesse, Branchenvielfalt und geänderte rechtlichen Rahmenbedingungen in der Ausbildung adäquat abzubilden. Hinzu kommt eine Aufwertung der Abschlussprüfung durch die Einführung der gestreckten Abschlussprüfung.

Dauer   

Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre und kann auf 2,5 bzw. 2 Jahre verkürzt werden. Die Klassen der Theodor-Heuss-Schule sind auf eine drei- bzw. zweieinhalbjährige Ausbildung ausgerichtet. Nach Rücksprache werden auch Auszubildende mit einer zweijährigen Ausbildungsdauer aufgenommen.

Berufsschulzeiten

Der Berufsschulunterricht erfolgt in Teilzeitform an 1,5 Tagen pro Woche. Dies bedeutet, dass die Auszubildenden an einem Tag der Woche regelmäßig, an einem anderen Tag 14-täglich an unserer Schule unterrichtet werden. Die Stundenzahl beträgt zwischen 12 - 13 Wochenstunden.

Prüfungen

Die Abschlussprüfung für Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement ist eine gestreckte Abschlussprüfung. Dies bedeutet, dass die Abschlussprüfung in zwei Teile aufgeteilt wird. Teil 1 der Prüfung findet im vierten Ausbildungshalbjahr, Teil 2 am Ende der Berufsausbildung statt.

Teil 1 der gestreckten Abschlussprüfung

Der erste Teil der Abschlussprüfung findet im zweiten Ausbildungsjahr (Sommerprüfung) im Prüfungsbereich „Organisieren des Warensortiments und von Dienstleitungen“ statt.

Teil 2 der gestreckten Abschlussprüfung

Der zweite Teil der Abschlussprüfung findet am Ende der Ausbildung in den Prüfungsbereichen „Prozessorientierte Organisation von Großhandelsgeschäften“, „Kaufmännische Steuerung von Geschäftsprozessen“, „Wirtschafts- und Sozialkunde“ sowie den Fächern Deutsch und Gemeinschaftskunde im Rahmen der Berufsschulabschlussprüfung statt.

Danach folgt eine mündliche/fachpraktische Prüfung vor der zuständigen Kammer.

Weitere Informationen zum Ausbildungsberuf:
BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit